top of page
Beitrag: Blog2_Post

Der Dermaroller - Microneedling für ein strahlendes Hautbild

Aktualisiert: 23. Aug. 2022


Dermaroller

Im Laufe der Jahre stockt die Kollagenbildung in der Haut immer mehr. Vor allem dann, wenn sie nicht zu einem Reparaturprozess angeregt wird. Das Microneedling fügt der Haut zahlreiche Mikroverletzungen zu, wodurch die Haut kleinste “Mikro-Narben” bilden muss, was wiederum die körpereigene Kollagenproduktion anregt und steigert. Bei korrekter Anwendung regeneriert sich die Haut somit eigenständig und von innen heraus. Doch damit diese Wirkung auch wirklich eintritt, solltest du einiges beachten. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie die Behandlung mit dem Dermaroller richtig funktioniert. Doch zuerst:


Was ist ein Dermaroller?


Von der Form erinnert er an einen herkömmlichen Rasierer, nur dass vorne keine Klingen, sondern winzig kleine Nadeln auf einer beweglichen Walze angebracht sind. Dabei variieren die Längen der Nadeln von 0,2 mm bis 3 mm. Somit können eigentlich alle Hautpartien behandelt werden.

Welcher Dermaroller ist der richtige?

Da wir in der Praxis oft nach Tipps für die richtigen Produkte gefragt werden und damit du nicht selbst recherchieren musst, verlinken wir dir in einigen Beiträgen unsere Produktvorschläge. Bitte fühl dich frei auch woanders einzukaufen.


Der Dermaroller von Lazena:

Der Dermaroller von Lazena überzeugt im Hinblick auf Wirkung, Qualität, Preis/Leistung und auch Verträglichkeit.

Mit 192 echten Nadeln aus rostfreiem chirurgischem Edelstahl, kannst du sehr gezielt und gleichzeitig schonend in deine Haut eindringen. Der Dermaroller ist auch zum Testsieger 2022 von Wir testen Kosmetik gekürt worden.


Was kann ein Dermaroller?


Microneedling ist eine minimalinvasive Therapie zur Behandlung von:

  • Falten

  • (Akne-) Narben

  • Schwangerschafts- bzw. Dehnungsstreifen

  • Cellulite

  • der Durchblutung der Kopfhaut (fördert das Haarwachstum)

Während im Gesicht eher kürzere Nadeln eingesetzt werden, braucht man für die Behandlung anderer Körperregionen (z.B. zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen) längere Nadeln. Denn um hier eine Wirkung zu erzielen, müssen die Nadeln deutlich tiefer in die Haut eindringen. Beachte: Da die Dermaroller nur für den Heimgebrauch hergestellt werden, erzielt man natürlich nicht den gleichen Effekt wie bei einem medizinischen Microneedling.


Wie läuft die Behandlung mit einem Dermaroller ab?


Vor der Reinigung können zusätzlich verschieden Wirkstoffe, wie Vitamin-C, Hyaluron oder Niacinamid aufgetragen werden. Die Wirkstoffe können in die geöffneten Kanäle einsickern und zu einer noch besseren Zellregeneration beitragen.


Serum für Fettige und zu Akne neigender Haut


Vitamin Cocktail für die Haut (enthält viele wichtige Vitamine wie z.B. Vitamin-C, Vitamin-A und Vitamin-E)


Serum für die intensive Behandlung von Narben


Serum zur Behandlung von (Mimik-) Falten


Serum gegen Haarausfall (besteht ausschließlich aus pflanzlichen Inhaltsstoffen)


Die Behandlung von zu Hause aus durchführen:


  1. die Haut wird mild aber gründlich gereinigt

  2. nach der Reinigung kann man eine leichte Anästhesiecreme auftragen und nach ca. 30 min wieder abnehmen (in der Apotheke erhältlich)

  3. Dermaroller desinfizieren (dafür gibt es spezielle Desinfektionsmittel, welche du ebenfalls in der Apotheke bekommst)

  4. Wirkstoff auftragen

  5. das Gesicht mit dem Dermaroller 6-8 mal in jede Richtung (oben-unten, rechts-links, diagonal) abfahren. Achtung: Wer noch ungeübt darin ist, sollte auf den richtigen Druck achten! Lieber etwas vorsichtiger über die Haut rollen, anstatt tiefere Verletzungen zu riskieren.

  6. Feuchtigkeitspflege (ohne reizende Inhaltstoffe) auftragen

  7. Dermaroller reinigen und desinfizieren


Wie oft sollte man den Dermaroller anwenden?


Der Dermaroller sollte in der Heimanwendung nicht mehr als dreimal pro Woche eingesetzt werden. Zudem sollte der Abstand zwischen den Anwendungen mindestens zwei Tage sein, denn die Haut braucht Zeit, um sich wieder zu erholen.

Wer unter sehr starken (Akne-) Narben leidet, sollte von einer Heimanwendung keine Wunder erwarten. Da bringt ein medizinisches Needling definitiv bessere Erfolge! Der große Vorteil bei einer professionellen Behandlung ist, dass vor der Behandlung immer eine Betäubungscreme aufgetragen wird. Dadurch kann viel tiefer und dennoch schmerzfrei behandelt werden.


Wann sollte der Dermaroller NICHT angewendet werden?


Auf gar keinen Fall sollte der Dermaroller (ohne vorherige Rücksprache mit dem Arzt oder einer erfahrenen Kosmetikerin) angewendet werden:

  • bei allen akuten Entzündungen der Haut

  • Herpes (Gefahr einer Übertragung)

  • Akne (Schmierinfektion)

  • bei Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten

  • Schwangerschaft

  • Diabetes

  • Hautkrebs

  • Chemo- & Strahlentherapie


Wann sieht man die ersten Ergebnisse?


Direkt nach der ersten Behandlung erscheint die Haut praller, ist besser durchblutet und dadurch auch besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Auch bei der Behandlung von kleinen Falten, sieht man nach der ersten Behandlung schon sichtbare Ergebnisse. Das liegt zunächst daran, dass die Haut durch die Mikroverletzungen anschwillt und sich so auf den Heilungsprozess vorbereitet. Dieser Effekt kann bis zu einer Woche anhalten. Die Reparatur (Kollagenbildung) der gestochenen Kanäle ist nach wenigen Tagen abgeschlossen und die Haut ist wieder verheilt.

Wie bei eigentlich allen Behandlungen, erzielt nur eine regelmäßige Anwendung des Dermarollers eine nachhaltige sowie gesteigerte Kollagenproduktion und somit eine dauerhafte Verbesserung des Hautbildes!


Du hast noch fragen? Immer her damit!

Du möchtest lieber auf Nummer sicher gehen und ein professionelles Microneedling bei uns in der Praxis haben? Dann klick hier und vereinbare ganz einfach einen Termin mit uns!


Was sind deine Erfahrungen mit dem Dermaroller? Teile dein Wissen gerne mit uns in den Kommentaren.


Abonniere auch gerne unseren Newsletter und verpasse keine Angebote und Beiträge mehr!

Dein Biovital-Team

 

Quellen:

164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page