top of page
Beitrag: Blog2_Post

Die Maderotherapie - Das kann die Anti-Cellulite-Massage

Aktualisiert: 23. Aug. 2022


Maderotherapie

Ein Thema was eigentlich jede Frau betrifft: Cellulite. Diese kleinen Dellen, welche vor allem am Oberschenkel und Po auftreten sind aber vollkommen normal. Egal ob alt oder jung, kräftig oder schmal, Orangenhaut hat viele Ursachen und hängt damit zusammen, dass das Bindegewebe von Frauen von Natur aus weich und elastisch ist. Bei Cellulite handelt es sich also um ein rein kosmetisches Problem. In einer Welt, wo man mit zwei drei Klicks alle Makel verschwinden lassen kann, ist man schnell verunsichert, aber wenn euch eure Orangenhaut nicht stört, dann müsst ihr auch nichts dagegen machen. Für diejenigen, die diese kleinen Dellen dennoch als Störfaktor empfinden, gibt es eine spezielle Massagetechnik aus Südamerika: die Maderotherapie. Wir haben uns diese Technik einmal genauer angesehen und erklären euch, was sie so besonders macht. Doch zuerst:


Was genau ist Cellulite eigentlich?

Unter Cellulite versteht man die biologische Veränderung des Fettgewebes. Fettzellen verschieben sich durch das Bindegewebe nach oben und bilden so die kleinen Dellen auf der Haut. Während bei Männern die Fettreserven eher im Bauchbereich gespeichert werden, werden die Fettreserven bei Frauen meist am Po und Oberschenkel eingelagert. Das ist auch der Grund warum Männer kaum von Cellulite betroffen sind.


Cellulite, Orangenhaut
Cellulite, Orangenhaut

Die Maderotherapie: Das steckt hinter der Anti-Cellulite-Massage

Die Maderotherapie ist eine traditionelle Ganzkörper-Massagetechnik, mit Ursprüngen in Südamerika. “Madero” kommt übrigens aus dem Spanischen und bedeutet "Holz”, was eigentlich auch schon das ganze Prinzip der Behandlung verrät. Diese wird nämlich mithilfe ergonomisch geformter Massage-Tools aus Holz durchgeführt, welche mit sanftem Druck über die Haut gerollt oder gestrichen werden. Dabei handelt es sich um eine tiefenwirksame Behandlung, die ein Gesundes Bindegewebe, straffe Haut und das gesamte Wohlbefinden des Körpers fördert. Das sind aber nicht die einzigen Vorteile, die die Maderotherapie zu bieten hat:


  • Anti-Cellulite: Die Maderotherapie fördert das Lymphsystem und sorgt somit dafür, dass Wassereinlagerungen verschwinden. Diese angestauten Flüssigkeiten im Gewebe der Haut, werden durch hormonelle Schwankungen, zu wenig Bewegung oder ein gestörten Lymphfluss hervorgerufen und werden von außen hin als Schwellungen sichtbar. Durch diese Einlagerungen wirkt auch die Cellulite ausgeprägter.


  • Fettverbrennung: Die Maderotherapie fördert zudem auch den Stoffwechsel und regt somit die Fettverbrennung an, wodurch sich Fettpolster an z.B. Bauch oder Oberschenkel bekämpfen lassen.


  • Detox-Effekt: Dadurch, dass die Behandlung das Lymphsystem aktiviert, wird auch der natürliche Entgiftungsprozess des Körpers gefördert. Dabei kann man sich die Lymphe wie ein Abwasser-System vorstellen, welches die ganzen Schad- & Abfallstoffe aus dem Körper transportiert und somit das gesamte Gewebe entschlackt.


  • Gesundes Hautbild: Durch die Anregung der Kollagen - & Elastinproduktion, sorgt die Maderotherapie auch dafür, dass die Haut im Gesicht, an Armen, Bauch oder Beinen auf natürliche Weise gestrafft wird. Zudem wird die Hautdichte verbessert.


  • Entspannung: Ein ebenfalls wichtiger Punkt ist die entspannende Wirkung der Therapie. Schon ein paar Minuten Entspannung täglich tragen zur Lockerung der Muskulatur bei und helfen dir dabei Verspannungen entgegenzuwirken.


Wichtig bei der Behandlung von Cellulite mit der Maderotherapie, ist die regelmäßige Durchführung der Massage-Technik, aber auch eine gesunde Ernährung und genügend Bewegung sind wichtig um die Orangenhaut nachhaltig zu bekämpfen.

Wenn du eine  professionelle Behandlung möchtest, bieten wir die Massage auch in unserem Institut an, aber du kannst die Behandlung auch ganz einfach von zu Hause aus durchführen. Dazu brauchst du lediglich ein oder mehrere Massage-Tools, Massage-Öl und 10 – 15 Minuten deiner Zeit.


Massage-Tools für zu Hause


Massageroller von Tuuli: Die Massagerolle aus Holz wirkt sehr gut gegen Fettpolster, Wasserablagerung und Cellulite. Sie fördert den Blutkreislauf im Gewebe, formt die Muskulatur und strafft die Haut. Diese Rolle eignet sich perfekt zur Anwendung an Bauch, Beinen und Po.


Massagespachtel von Tuuli: Der Massagespachtel gleitet mit sanften Drucker über die Haut und unterstütz so den natürlichen Entgiftungsprozess des Körpers. Zudem löst der Spachtel Verspannung und lockert die Muskulatur. Der Spachtel eignet sich zur Anwendung an Bauch, Beine Po und Armen.


T-Form-Roller von Tuuli: Der T-Form-Roller ähnelt dem Massageroller, ist aber nicht so ergonomisch geformt. Dafür ist er etwas kleiner und handlicher. Er eignet sich also perfekt für schwer zugängliche Stellen am Körper und fördert ebenfalls den Lymphfluss, sorgt für straffere Haut und unterstützt die Fettverbrennung.



Massage-Tool-Set von Tuuli: Das Massage-Tool-Set bietet dir das volle Erlebnis körperlicher Entspannung. Durch die vielfältige Auswahl an Tools, kannst du jede deiner Körperzonen optimal behandeln. Die Vorteile der Maderotherapie lassen sich somit noch einfacher erzielen.


Die Maderotherapie von zu Hause aus durchführen

Massage-Tools aus Holz, Maderotherapie,Anti-Cellulite, Massage, Massageroller, Massagegeräte, entspannung
Durch die vielfältige Auswahl an Massage-Tools, kannst du jede deiner Körperzonen optimal behandeln.

1. Nimm dir für die Massage ca. 10 - 15 Minuten Zeit und schaffe dir ein ruhiges und schönes Ambiente, damit du richtig entspannen kannst.


2. Massiere nun die Hautstellen, welche du behandeln willst, mit Massage-Öl ein. Das ist wichtig, damit du deine Haut nicht unnötig strapazierst oder verletzt.


3. Nun nimmst du das Massage-Tool deiner Wahl und beginnst mit sanftem Druck über die eingeölten Stellen zu fahren. Wichtig: Dabei unbedingt in Richtung des Lymphflusses arbeiten! Die Bewegungen werden also immer von unten nach oben (in Richtung des Oberkörpers) ausgeführt.


4. Um den straffenden Effekt noch mehr zu verstärken, empfiehlt sich nach der Massage eine Wechseldusche mit kaltem und warmem Wasser. Das regt den Stoffwechsel und die Durchblutung zusätzlich an und sorgt für noch bessere Ergebnisse!


Du hast noch Fragen? Dann schreib uns einfach!

 

Quellen:

186 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Super Beitrag!😍 Ich habe habe die Produkte auch zu Hause und benutze sie jetzt seit knapp einen Monat regelmäßig. Tolle Ergebnisse mit wenig aufwand! Einfach nur klasse😁

Macht weiter so🤗

LG Tina 😊

Like
HM-Biovital
HM-Biovital
Jan 30, 2022
Replying to

Hallo Tina🤗

Vielen Dank für dein Kommentar☺️ Wir freuen uns, dass dir der Beitrag gefallen hat😄

Wenn man die Therapie regelmäßig anwendet, kann sie wirklich wahre Wunder bewirken!


Liebe Grüße

Dein Biovital Team

Like
bottom of page